Der Winter steht vor der Tür. Jetzt gilt es den Garten winter- und frostfest zu machen damit die Pflanzen keinen Schaden davon tragen.

Ein- und Zweijährige Blumen

  • Farbe in den Garten bringen jetzt Herbstblüher wie Erika, Astilbe oder, Rudbeckien
  • Stiefmütterchen kann man ins Freiland oder in Balkonkübeln pflanzen.

Stauden

  • Stauden wie Pfingstrosen, Spieren usw. kann man mit dem Spaten teilen und weiterpflanzen.
  • Letzte Pflanzungen von Blumenzwiebeln von Narzissen, Tulpen usw. .

Ziersträucher

  • Zum Schutz der Hochstammrosen ist die Krone mit Flies oder Jutesäcke einzuwickeln. Niemals Kunststoff verwenden weil er die Kälte leitet.

Obstgarten

  • Zeit zum Um- und Neupflanzen von Obstbäumen.

Gemüse- und Kräutergarten

  • Nach dem ersten Frost erntet man Rosenkohl.

Zimmerpflanzen

  • Ritterstern (Amarilys) ist eine Zwiebelpflanze und benötigt daher nicht sehr viel Wasser. Bei zu vieler Feuchtigkeit fault die Zwiebel. Bis zum deutlich erfolgten Austrieb darf überhaupt nicht gegossen werden. Während der Wachstumsphase ist ein heller und gern auch sonniger Standort im Freien ideal. Die Lagerung der in Ruhe befindlichen Zwiebeln sollte möglichst dunkel erfolgen.  Zimmertemperatur ist ideal für den Austrieb ist. Bei bereits gebildeter Blüte sollte im Interesse einer möglichst langen Blühphase die Raumtemperatur zwischen 15 und 20 °C sein. Danach erfolgt die weitere Kultur bei mindestens 10 °C. Nur während der Wachstumsphase im Frühjahr und Sommer sollte etwa einmal pro Woche mit einem beliebigen Volldünger, gedüngt werden. 

Allgemeine Tätigkeiten

  • Mobile Frühbeete abbauen.
  • Wasser im Freien abstellen, Wasserhahn öffnen und Wasserrohre leeren. Auch Regenwassertanks entleeren und reinigen und den Gartenschlauch lagern.
  • Vogelfütterstellen bereit machen.
Zum Seitenanfang