Auswahl nach Reifetyp:

Auswahl nach Kochtyp:

Je nach Anbauweise kann der Kochtyp stark beeinflußt werden: Erhöhte N-Düngung (hohe organische Gaben), warme Sommer, Bestandsdichte, Kalibergröße, Wachstumsstörungen, Krankheitsbefall können einen mehligeren Kochtyp bewirken.

Die Einstufungen der einzelnen Kartoffelsorten resultieren aus den Beobachtungen der Nationalen Kartoffelsortenversuche und sind ein Hinweis auf den vorwiegend festgestellten Kochtyp.

Tipp:
Am besten 2-3 Sorten von verschiedenem Reifetyp/Kochtyp anbauen unter Berücksichtigung der Anfälligkeit gegenüber Krankheiten
Wichtig:
Nur zertifiziertes Pflanzgut verwenden (Foto Etikette)

Marcy-Nilles Simone
Prof-Ing Agronome

 

Zum Seitenanfang