Die Corylus avellana ‚Pendula‘ (Hänge-Haselnuss) ist eine fruchtlose Alternative zur gewöhnlichen Haselnuss, die mit trauerartigem Wuchs und ansprechenden Blütenkätzchen einzigartige Akzente in Ihren Garten setzt. Es ist ein schöner, ausladender Strauch, der sich als robust und winterhart erweist. Diese aus Frankreich stammende Strauchsorte spendet reichhaltig Schatten. Trauerhasel ist als Einzelgehölz geeignet.

Trauerhasel ist ein großer Strauch und wird bis zu 5 m hoch mit anfangs aufrechten Zweigen. Sie werden später bogig überhängend, trauerförmig, breit ausladend, gut verzweigt und dichtbuschig.



Die frischgrünen Blätter sind breit-rund, haben einen gesägten Rand und werden 6 bis 10 cm lang. Die Herbstfärbung ist gelb bis gelborange.

Die Blüten sind gelbe bis hellbraune, längliche Blütenkätzchen und erscheinen sehr zierend von Februar bis März. Die Triebe sind anfangs braunoliv, später graubraun und längsrissig. Trauerhasel ist ein weitstreichender Flachwurzler mit vielen Feinwurzeln und bildet manchmal sommergrüne Ausläufer.

Standort

Insgesamt ist die Corylus avellana ’Pendula’ anspruchslos und der Standort kann von sonnig bis schattig sein. Der Strauch bevorzugt jedoch frische bis feuchte, gut durchlässige und nahrhafte Böden.

Pflegemaßnahmen und Vermehrung

Bei jungen Pflanzen sollte einmal im Jahr ein Rückschnitt erfolgen, so dass sich viele Jungtriebe bilden um dem Strauch die typische Form zu geben.

Der Rückschnitt sollte am besten nach der Blüte erfolgen, damit man sich nicht um die Blüte im folgenden Frühling bringt, denn die Corylus avellana ’Pendula’ blüht immer am Holz des vorigen Jahres. Corylus avellana ’Pendula’ wird hauptsächlich über die Veredlung vermehrt.

Ein paar weitere schöne Haselnuss-Sorten

Corylus avellana ’Red Majestic’ mit roten Blättern und gedrehten Trieben, Corylus avellana ’Aurea’ mit gelben Blättern, Corylus avellana ’Barcelona’ mit großen Früchten.

Christopher Sirres (Jonggaertner asbl)

Zum Seitenanfang