Bemerkenswerte Pflanzen in der Ackerbauschule (51)

Oft handelt es sich hierbei um Pflanzen aus dem Wintersortiment die mit ihren sehr frühen Blüten oder interessanten Rindenstrukturen und -farben, sich von den anderen Pflanzen abheben. Aber auch Koniferen, umgangssprachlich Nadelgehölze, können sich in dieser kalten Jahreszeit in Szene setzen. Dabei müssen es nicht einmal die großen Tannen und Fichten sein.

In den kalten und trostlosen Wintermonaten ist das Leben in unseren Gärten sprichwörtlich auf Eis gelegt. Nur wenige Pflanzen können uns zu diesem Zeitpunkt mit aussagekräftigen Merkmalen begeistern.

Das Sortiment der Zwergnadelgehölze ist sehr groß und beinhaltet sicher für jeden Geschmack die eine oder andere Schönheit.

Der hier vorgestellte panaschierte Hiba-Lebensbaum (Thujopsis dolabrata ’Variegata’) gehört zu den etwas selteneren Pflanzen der Nadelgehölze. Nur sehr wenige Baumschulen führen dieses Gehölz in ihrem Sortiment, so dass eine Bestellung dieser Konifere im Ausland bei spezialisierten Baumschulen nötig ist.

Im Gegensatz zur Art, welche durchaus eine Höhe von 12 m erreichen kann wächst die Sorte ’Variegata’ eher strauchartig und ist somit auch für kleinere Gärten eine Alternative für schattige Bereiche.

Die Blätter sind keine Nadeln sondern wie bei der wohlbekannten Thuja occidentalis zu Schuppen reduziert. Dabei ist die Schuppenunterseite fast komplett von weißen Spaltöffnungslinien bedeckt. Anders als bei der Art, ist die Schuppenoberseite nicht glänzend dunkelgrün sondern abwechselnd grün und cremeweiß panaschiert.

Bei Thujopsis dolabrata ’Variegata’ handelt es sich um eine sehr alte asiatische Sorte die von Robert Fortune, einem schottischen Botaniker und Pflanzensammler, bereits um 1861 in Europa eingeführt wurde. Dieses Gehölz wird durch Stecklinge vermehrt, dabei hängt die Intensivität der Panaschierung von dem Vermehrungsmaterial ab. Je stärker das Ausgangsmaterial diese weißgrüne Musterung aufweist, desto schöner werden später auch die Sträucher panaschiert sein.

Der kompakte, strauchartige Wuchs dieser Pflanze ist sehr schön mit frühblühenden Geophyten wie z. B. Schneeglöckchen und Narzissen kombinierbar. Aber auch Blattschmuckpflanzen wie Hosta Hybriden und Laubgehölze mit schönen Blüten und Herbstfärbung bilden anmutende Kontraste über das ganze Gartenjahr hinweg.

Tom Stein (LTA)

Zum Seitenanfang